Moderne Lasertechnik entfernt Xanthelasmen schonend und dauerhaft

Schonende Fettabsaugung mit modernster Lasertechnologie
9. August 2017
Doppelkinn sicher entfernen für ein schönes Profil
1. März 2019
Moderne Lasertechnik entfernt Xanthelasmen

Für immer jung: Der uralte Menschheitstraum von der ewigen Jugend ist aktuell wie noch nie. Doch gerade an unserem sichtbar größten Organ, der Haut, zeigen sich mit fortschreitendem Alter verschiedene Merkmale alterstypischer Veränderungen, wie Falten, Trockenheit und Elastizitätsverlust. Bei vielen Menschen entwickeln sich, vor allem um die Augen herum, auch fetthaltige Erhebungen und gelbliche Knötchen, sogenannte Xanthelasmen. Obwohl sie medizinisch harmlos sind, stören sie häufig sehr. Die gute Nachricht: Es gibt heute die Möglichkeit, die gutartigen Hautveränderungen schonend und nahezu schmerzfrei zu entfernen.

 

Welche Ursachen haben Xanthelasmen, wie entstehen sie?

Medizinisch zählt das Xanthelasma, häufig auch als Xanthom bezeichnet, zu den Lipid- oder Fett-Stoffwechselstörungen. Wenn also Ihr Körper aus den verschiedensten Gründen beim Verdauen bestimmte Fette nicht richtig aufnimmt, bzw. verarbeitet, können sich in der Haut kleine Fettdepots
bilden. Warum das gerade im Bereich der Augen, vornehmlich am Ober- und Unterlid sowie im augennahen Nasenwinkel geschieht, ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Ein Xanthelasma ist kein Krebs und nicht ansteckend.
Die häufigsten Ursachen sind:

  • genetische Disposition
  • harmlose Alterserscheinung, welche bei Männern und Frauen zwischen dem 40sten und 50sten Lebensjahr gehäuft auftritt
  • erhöhte Blutfettwerte
  • Begleitsymptom einer Lebererkrankung
  • Diabetes
  • Erkrankung der Bauspeicheldrüse

Um eine ernsthafte Erkrankung als Auslöser der kosmetisch störenden Fettablagerungen auszuschließen, ist es ratsam einen Arzt aufsuchen, um beispielsweise die Blutfett-, Zuckerwerte- oder Leberwerte untersuchen und gegebenenfalls behandeln zu lassen.

 

Vielfältige Möglichkeiten der Behandlung

Dem erfahrenen Dr. Hillisch-Praxisteam steht eine ganze Palette zielgerichteter Behandlungsverfahren, vom klassischen Anritzen und Ausdrücken, bis hin zur Abtragung mittels modernster Lasertechnologie zur Verfügung. Je nach Ursache, Größe, Ausprägung und Anzahl Ihrer Xanthelasmen, wird Ihnen Dr. Andreas Hillisch, Spezialist für ästhetische Chirurgie, 
Ihnen die individuell erfolgreichste und schonendste Methode vorschlagen. Eine aufwendige Operation ist nur in sehr seltenen Fällen erforderlich.

Vorteile der Behandlung:

  • Mehrere Behandlungsmöglichkeiten, sodass Dr. Hillisch für Sie die optimale Methode auswählen kann.
  • Risikoarmer Eingriff.
  • Schnelle Genesung.
  • Schöneres, jugendliches Erscheinungsbild.
- Steigerung des Wohlbefindens und des Selbstwertgefühles.

Wie das Ergebnis einer Xanthelasmen Behandlung aussehen kann, sehen Sie anhand der folgenden Vorher Nachher Bilder. Die betroffene Patientin litt an Cholesterineinlagerungen (Xanthelasmen), die als inoperabel eingestuft worden sind. Mit Hilfe einer Laserabtragung durch Dr. Hillisch, konnte allerdings in mehrfachen Teilschritten an Ober und Unterlid, ein sehr gutes Behandlungsergebnis erzielt werden.

Vorher Nachher Patient 023 Bild 01

Vorher Nachher Patient 023 Bild 02

Moderne Lasertechnologie im Dienste der Hautverjüngung

Für die meisten Patienten empfiehlt sich zur dauerhaften Entfernung der Xanthelasmen die sogenannte Laser-Spot-Behandlung. Sie ist kaum schmerzhaft und wird in der Ordinationsgemeinschaft Dr. Hillisch entweder unter Kaltluft („Vereisen“ des betroffenen Hautareals) oder mit örtlicher Betäubung durchgeführt. Je nach Ausprägung sind zumeist in mehrwöchigen Abständen mehrere Sitzungen erforderlich. Während der Behandlung verfärbt sich die obere Hautschicht weißlich und wird dann im Laufe der nächsten 24 Stunden dunkelrot. Manchmal nässt die Haut ein bis zwei Tage, um dann eine dünne Kruste zu bilden, die nach rund fünf Tagen allein abfällt. Bereits ab dem zweiten Tag
nach der Behandlung dürfen Sie die temporären Hautverfärbungen mit Make-up kaschieren. Der nicht sichtbare Umbauprozess im Innern der Haut dauert mehrere Wochen, weshalb das glatte, straffe Ergebnis in aller Regel drei bis vier Wochen nach der Laserbehandlung deutlich sichtbar ist.

 

Xanthelasma Laser Behandlung auf einen Blick

Behandlungsart: Ambulant

Behandlungsdauer: je nach Ausdehnung zwei bis drei Sitzungen

Betäubung: Kaltluft oder Lokalanästhesie

Arbeitsfähig: sofort nach dem Eingriff

Sport: sofort nach dem Eingriff

Gesellschaftsfähig: nach 2 Tagen

Haltbarkeit: dauerhaftes Ergebnis

Kontrolle: sechs Wochen nach der letzten Sitzung

Endresultat: nach zwei bis vier Wochen

Schmerzen: kaum bis gering

Narben: bei optimalem Verlauf keine sichtbaren Narben

Kosten: ab € 125,- Euro pro Sitzung

 

Über mögliche, sehr selten beobachtete Risiken und Nebenwirkungen im Rahmen der Xanthelasma Entfernung wird Sie Dr. Andreas Hillisch nach einer eingehenden Untersuchung im Rahmen des Erstberatungsgespräches detailliert informieren. Nach der Behandlung ist eine sorgfältige Pflege
 und strikter Sonnenschutz erforderlich. Hinweise zu den entsprechenden Maßnahmen vermittelt Ihnen sehr gerne das freundlich-kompetente Praxisteam.

Gerne begutachtet Herr Dr. Andreas Hillisch Ihre augennahen Erhebungen und Knötchen. Bitte vereinbaren Sie telefonisch, via E-Mail oder mittels Kontaktformular einen Termin für Ihr persönliches Erstberatungsgespräch.

Das Ordinationsteam Dr. Hillisch berät Sie sehr gerne und freut sich auf Sie!