Bruststraffung

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff können trotz sorgfältiger Durchführung Komplikationen auftreten. So besteht allgemein das Risiko von Blutergüssen sowie Blutungen. In sehr seltenen Fällen kommt es zu Wundinfektionen oder ungünstiger Narbenbildung. Dennoch ist die Bruststraffung – von erfahrenen Händen durchgeführt – eine besonders sichere und vielfach erprobte Schönheitsoperation. Ihre Fragen klärt Dr. Hillisch gerne in einem ausführlichen Gespräch.

17. Mai 2020

Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es?

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff können trotz sorgfältiger Durchführung Komplikationen auftreten. So besteht allgemein das Risiko von Blutergüssen sowie Blutungen. In sehr seltenen Fällen kommt es zu Wundinfektionen oder ungünstiger Narbenbildung. Dennoch ist die Bruststraffung – […]
17. Mai 2020

Kann die Brust nach einer Bruststraffung erneut erschlaffen?

Ja, abhängig von Ihrer Lebensführung bzw. auch im Laufe der natürlichen Hautalterung kann die Brust erneut an Elastizität verlieren. Das wird insbesondere begünstigt, wenn Sie schwanger werden und stillen oder Gewichtsschwankungen unterliegen. Sehr häufig bleibt jedoch […]
17. Mai 2020

Kann ich nach einer Bruststraffung wieder normal stillen?


In der Regel wird Ihre Stillfähigkeit nach einer Bruststraffung nicht beeinflusst. Dr. Andreas Hillisch achtet als Schönheitschirurg und Experte im Bereich der Brustchirurgie darauf, möglichst schonende Verfahren anzuwenden. In seltenen Fällen ist es bei besonders großen […]
17. Mai 2020

Wird eine Bruststraffung von der Krankenkasse übernommen?

Meist handelt es sich bei der reinen Bruststraffung um einen kosmetischen Eingriff. Die Krankenkasse gewährt in diesen Fällen keinen Kostenzuschuss. Sollte eine Behandlung aus medizinischen Gründen notwendig sein, z.B. zum Vorbeugen von Haltungsschäden und Ekzemen in […]