Doppelkinn sicher entfernen für ein schönes Profil

Moderne Lasertechnik entfernt Xanthelasmen
Moderne Lasertechnik entfernt Xanthelasmen schonend und dauerhaft
1. Januar 2019

Doppelkinn sicher entfernen

Wenn wir einen Menschen wahrnehmen, fällt der erste Blick sofort auf das Gesicht. Fetteinlagerungen oder hängende Hautlappen am Kinn lassen unser Gegenüber dann häufig älter, unsportlich, schlimmstenfalls sogar unattraktiv wirken. Im Gegensatz zu anderen Körperpartien lässt sich das 
Kinn jedoch nicht verstecken. Viele Frauen und Männer empfinden ihr unförmiges Kinn als störend und leiden unter ihrer Kinnpartie. Sie gehören auch dazu? Der erfahrene Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie Dr. Andreas Hillisch entwickelt sehr gerne mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Konzept zur Entfernung Ihres Doppelkinns und für dauerhaft schöne Gesichtskonturen.

 

Welche Ursachen hat ein Doppelkinn?

Überschüssiges Fettgewebe, welches sich unterhalb der Kinnpartie anlagert sowie überschüssige Haut, die vom Kinn herabhängt und die Halskontur schwammig erscheinen lässt, werden landläufig als Doppelkinn bezeichnet. Für die Entstehung des Doppelkinnes gibt es mehrere Ursachen.

 

Genetische Veranlagung

Es gibt junge und sehr schlanke Menschen, die aufgrund ihrer genetischen Disposition unter ihrem Kinn leiden. In den meisten Fällen besaß bereits eines der Elternteile eine unschöne Kinnkontur und hat die Neigung zur Fetteinlagerung weitervererbt.

 

Übergewicht

Die häufigste Ursache für die Fetteinlagerung am Kinn ist Übergewicht. Wie am gesamten Körper verursacht das überschüssige Fettgewebe auch unterhalb des Gesichts eine Speckfalte.

 

Erschlaffung der Haut

Nicht immer ist vermehrte Fetteinlagerung die Ursache eines Doppelkinns. Mit zunehmendem Alter oder nach starkem Gewichtsverlust erschlafft bei vielen Menschen die Haut unter dem Hals und hängt als schwammiges Gewebe bzw. als störender Hautlappen herunter.

 

Wie können Sie Ihr Doppelkinn loswerden?

Die Schönheitschirurgie bietet verschiedene Verfahren zur Entfernung eines Doppelkinns an. Welche Methode für Sie infrage kommt, hängt in erster Linie davon ab, ob Ihre Kinnpartie durch Fetteinlagerungen oder durch Hautüberschuss geprägt ist.

 

Fettabsaugung

Die klassische Fettabsaugung (med. Liposuktion) ist ein vergleichsweise kleiner chirurgischer Eingriff, der in der Ordinationsgemeinschaft Dr. Hillisch ambulant, unter Lokalanästhesie, also mit örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Durch winzige Einschnitte unterhalb des Ohrläppchens
saugt der Schönheitschirurg das überschüssige Fettgewebe ab, wobei er feinste Kanülen verwendet. Aufgrund dieser schonenden Vorgehensweise sind keine sichtbaren Narben zu befürchten. Um die Entstehung von Unebenheiten zu vermeiden, muss der Patient etwa eine Woche lang einen Kompressionsverband tragen.

 

Hautstraffung

Besteht das Doppelkinn vorwiegend aus herabhängenden Hautlappen, empfiehlt Dr. Dr. Andreas Hillisch nach eingehender Untersuchung zumeist eine sogenannte Hautstraffung. Dabei wird über einen kleinen Schnitt an einer möglichst unauffälligen Stelle unter dem Kinn die überschüssige Haut entfernt.
Auch dieser Eingriff wird in den meisten Fällen ambulant, mit örtlicher Betäubung durchgeführt.

 

Fett-weg-Spritze

Diese Methode zur Entfernung eines Doppelkinns kommt vor allem bei eher kleinen Fettansammlungen und deshalb nur für einen begrenzten Personenkreis in Frage. Hierbei wird ein medizinischer Wirkstoff
mittels sehr feiner Nadeln direkt in das Fettgewebe gespritzt. Im Rahmen des natürlichen
Stoffwechsels löst sich das Fett auf und wird über die Lymphbahnen abtransportiert.

 

Vorteile einer Kinnkorrektur

Durch den schlankeren Hals verändert sich Ihr Profil. Sie sehen sportlicher und frischer aus. – Bereits die Entfernung geringer Fettanteile kann eine starke Wirkung haben und Ihr Erscheinungsbild positiv verändern.
- Vielfach haben die Doppelkinnentfernung und die Halsstraffung einen verjüngenden Effekt.

 

Überschaubare Kosten

Je nach Aufwand und der Entscheidung, welche Methode zum Einsatz kommt, ergeben sich für die Doppelkinnentfernung unterschiedlich hohe Kosten. Diese wird Dr. Hillisch im Zuge des Erstberatungsgesprächs eingehend mit Ihnen besprechen. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, erhalten Sie nachfolgend einige Durchschnittswerte zur Orientierung. Die Angaben beziehen sich auf das Doppelkinn entfernen mittels Fettabsaugung:

– Behandlungsdauer: circa 1 Stunde
- Behandlungsart: Ambulant
- Betäubung: Lokalanästhesie
- arbeitsfähig: unmittelbar im Anschluss
- gesellschaftsfähig: nach vier bis fünf Tagen – Sport treiben: nach zwei bis drei Wochen

– Beständigkeit: dauerhaftes Ergebnis
- Endresultat: ist nach spätestens drei Monaten erreicht – Kontrolluntersuchung: nach zwei bis drei Monaten
- Schmerzen: leicht
- Keine sichtbaren Narben
- Kosten: ab 800 Euro

 

Individuelle Beratung

Es geht um Ihre Gesundheit! Deshalb stehen in der Praxis Dr. Hillisch Sicherheit und Qualität an erster Stelle. Um Ihrem Vertrauen gerecht zu werden, arbeitet das gesamte Praxisteam auf allen Ebenen nach höchsten Qualitätsstandards. Die hohen Fallzahlen, die nachhaltigen Erfolge und die Zufriedenheit der Patienten sprechen für sich.

Obwohl die Entfernung eines Doppelkinns risikoarm ist, klärt Facharzt Dr. Andreas Hillisch im
Rahmen einer Voruntersuchung ab, welche Methode am besten zu Ihnen passt, welche Vorerkrankungen, Allergien oder Beschwerden möglicherweise gegeben sind. Mit ihrer hervorragenden Ausbildung und jahrelangen Erfahrung werden Ihr Schönheitschirurg und sein kompetentes Team alles dafür tun, dass
Sie mit dem Ergebnis des Eingriffs langfristig zufrieden sind.

Rufen Sie an, senden Sie eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular! Stellen Sie Ihre Fragen und vereinbaren Sie einen Termin für ein Erstberatungsgespräch!

Dr. Andreas Hillisch und sein freundliches Team freuen sich auf Sie!