Gesicht

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff können trotz sorgfältiger Durchführung Komplikationen auftreten. So besteht allgemein das Risiko von Blutergüssen und Blutungen. Auch ein Gefühl der Taubheit nach der OP ist normal und klingt meist nach einiger Zeit wieder ab. In seltenen Fällen kann es zu vermehrter Tränenbildung kommen. Dennoch ist die Lidkorrektur – von erfahrenen Händen durchgeführt – eine besonders sichere, schonende und erprobte Schönheitsoperation. Ihre Fragen klärt Dr. Hillisch gerne in einem ausführlichen Gespräch.

31. Mai 2020

Welche Risiken sind mit einer Augenlidkorrektur verbunden?

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff können trotz sorgfältiger Durchführung Komplikationen auftreten. So besteht allgemein das Risiko von Blutergüssen und Blutungen. Auch ein Gefühl der Taubheit nach der OP ist normal und klingt meist nach einiger Zeit […]
31. Mai 2020

Wie lange hält die Schwellung nach einer Lidstraffung an?

Das vollständige Ergebnis Ihrer Augenlidstraffung ist bereits nach rund drei Wochen sichtbar. Hier sind die Schwellungen bei den meisten unserer PatientInnen abgeheilt. Damit die Schwellung rascher abklingt, kann es helfen, kühlende Umschläge aufzulegen oder den Oberkörper […]
31. Mai 2020

Wie lange hält das Ergebnis einer Augenlidstraffung an?

Sie können sich viele Jahre an dem Ergebnis einer Lidkorrektur erfreuen. In manchen Fällen macht es nach rund zehn Jahren Sinn, die straffende Behandlung zu wiederholen. Bei „OP-freien“ Methoden ist eine häufigere Wiederholung, z.B. einmal im […]
31. Mai 2020

Gibt es eine Augenlidstraffung ohne OP?

Um Ihr Gesicht auf sanfte Weise zu verjüngen, führen wir auch Behandlungen ohne OP durch. Hier werden z.B. mit muskelentspannenden Medikamenten die Augenbrauen gehoben und feine Fältchen geglättet. Gerne klären wir gemeinsam ab, ob Ihre Wünsche […]